Freitag, 27. Januar 2017

Friday-Rezi-Time

Rauklands Sohn von Jordis Lank

*** Du allein bestimmst, wer du bist *** 
Der Königssohn Ronan wird von seinem machthungrigen, kriegsbesessenen und cholerischen Vater Azel als Strafe für sein „Versagen“ auf die Insel Lannoch verbannt und soll diese innerhalb eines Jahres durch das bewältigen verschiedener Aufgaben einnehmen. Ronan soll, zur Lösung der Aufgaben, auf Lannoch einen Freund finden, doch alle stehen ihm ablehnend gegenüber. Nach einigen Wochen der Ablehnung erhält Ronan die Chance sich zu beweisen: Er rettet einem Schiffbrüchigen Fremden das Leben. Aber anstatt sich mit dem Geretteten anzufreunden, erpresst Ronan ihn quasi dazu ihm zu helfen. Doch nach und nach entsteht aus dieser erzwungenen und aus reinem Eigennutz geplanten Kooperation eine wirkliche Freundschaft. Doch wird das reichen um Lannoch für Raukland zu erobern? Und will Ronan das nach dem langen Zusammenleben mit den Lannochern überhaupt noch?
 
 
Rauklands Sohn von Jordis Lank ist der erste Teil der Rauklandtrilogie.
Irgendwann im letzten Jahr kam Jordis auf mich zu und fragte ob ich nicht Lust hätte "Rauklands Sohn" zu rezensieren. Weiterlesen ...